zick-production
Mützen bestickt und IHR LOGO - MOdell CB45 in 40 Farben

Kunden über uns

Die Taschen sind prompt heute angekommen. Noch einmal vielen Dank für die schnelle Bearbeitung und die unkomplizierte Zusammenarbeit.
vielen Dank für die schnelle Lieferung. Herzliche Grüße Barbara Theinert
Das ist super und die Taschen, die bereits gestern eingetroffen sind auch! Vielen Dank für den tollen und schnellen Service!
Die Shirts sind angekommen und alle sind begeistert von den Shirts. Viele Grüße

Beratung Veredlung

Josefine Piazena, Beratung Siebdruck, Stickerei und sonstige Werbemittel

Tags

Andruck Sonderfarben Druckfarben Baumwolltaschen PDF PNG TIFF CMYK Color Separation Moiré-Effekt (ein unruhiges, störendes Muster) Piqué Bildpunkt Farbseparation PPI - Pixel-per-inch Umweltfreundliches Drucken Druckvorstufe Polypropylen Druckform CDR Siebdruckfarbe
Rasterdruck
Der Onlineshop für den gewerblichen Bedarf
Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu 
prüfen!

Rasterdruck

Rasterdruck

Um im Siebdruckverfahren Bilder mit Halbtönen, Verläufen und unterschiedlichen Helligkeitswerten drucken zu können, müssen diese gerastert werden. Hierbei wird das Motiv durch Farbseparation in seine jeweiligen Farbestandteile zerlegt und in einzelnen Farbauszügen als Druckform erstellt. Beim Druckvorgang werden die einzelnen Farben mit Hilfe von Passermarken wieder so übereinandergesetzt, dass der korrekte Farbeindruck des Bildes entsteht.

Beim Rasterdruck (Fotodruck) können Produktionsbedingt leichte Farbabweichungen auftreten. Wir drucken 80% unserer Rastermotive mit einem 65er Raster. Bei der Farbseparation im Textildruck, wird im Gegensatz zum Offsetdruck (300dpi) mit einer Auflösung von 200dpi gearbeitet. Im Siebdruck werden Halbtöne mit 55 oder 65 lpi gedruckt, im Offsettdruck mit 133 oder 175.


Der Workflow in Bildern



Weitere Beispiele Rasterdruck

Rasterdruck Beispiele